Montag, 26. Oktober 2009

Geschenk für eine Freundin

   







Freunde zu besuchen ist etwas wunderschönes!
Und für Freunde etwas zu basteln ist noch viel schöner...
Was liegt näher, als da etwas Selbstgemachtes als Geschenk mitzubringen?

Ich stehe ja total auf konstruktive Resteverwertung...
selbst altes ausrangiertes Geschirr ist vor mir nicht sicher!
"Verbrannte" CD? Kein Problem...da ließe sich doch bestimmt noch etwas daraus machen, oder?

Wie wäre es denn mit einer CD-Karte als Mitbringsel?
Dazu habe ich einfach den Rohling mit Klebestift ganzflächig eingestrichen und dann eine weiße Karteikarte fest aufgedrückt.
Nach einer kurzen Trocknungszeit habe ich dann die Ränder zugeschnitten.


Dies wurde mit einem StazOn-Stempelkissen (Rusty Brown) gewischt (einfach mit einem Kosmetik-Pad oder Schwämmchen über das Stempelkissen und dann über das Papier wischen).  


Für die herbstlichen Motive habe ich die Serviette mit Serviettenlack auf Tonpapier (alternativ weiße Karteikarte) geklebt, nach dem Trocknen zwischen Backpapier glattgebügelt, ausgeschnitten und mit 3-D-Klebepads auf der CD angebracht.

Der Schrift-Stempel wurde ausgestanzt, mit dem Rusty Brown gewischt, auf ein olivgrünes Oval aus Cardstock geklebt und mit 3-D-Klebepads in der Mitte fixiert.

Den Rand habe ich noch "Punkt-Strich-Punkt" mit einem dunkelbraunen Filzstift verziert.

Damit die Rückseite beschriftet werden kann, wurde eine weiße Karteikarte aufgeklebt, mit einem Memento-Stempelkissen (New Sprout) gewischt und ein Rand "Punkt-Strich-Punkt" mit dunkelbraunem Filzstift aufgemalt.

In der Mitte habe ich einen gewellten Kreis aufgeklebt und darauf mit 3-D-Klebepads ein Serviettenmotiv fixiert.
Da die Fläche zum Beschriften sehr klein ist, sollte man die Verzierung eher schlicht halten...
 

Ein Unterteller kann prima zu einem Teelicht umfunktioniert werden!
Dieser ist grundiert mit Acrylfarbe (Elfenbein), betupft mit einem Schwämmchen mit Modelliercreme (Champagner) und weiter gestaltet mit Serviettenmotiven und am Rand mit Stein-Paste Glitter/Orange (Firma CreaDirect) und einem goldenen Perlenstift verziert.
Das Votivlicht wurde ebenfalls mit der Stein-Paste betupft (mit einem Pinsel) und damit auch aufgeklebt.

Ihr seht...auch in unserer Wegwerf-Gesellschaft gibt es noch kreative Formen, Abfall auf das Nötigste zu reduzieren!

Kommentare:

Anni hat gesagt…

Dein Geschenk sieht toll aus, richtig schön herbstlich! Da wird sich Deine Freundin sehr drüber freuen... ;o))

Lg Anni

Jenny hat gesagt…

gefällt mir richtig gut.

Schrulli hat gesagt…

Und gleich wieder so tolle Werke zum vorzeigen, eins schöner als das andere.

LG Corinna

Birgit hat gesagt…

Tolle Idee, gefällt mir gut.

LG
Birgit

nichtniedlich hat gesagt…

Das fängt ja gut an! :) schöne Idee und ebenso schön gemacht - ich bin auch immer wieder angetan von netten Kleinigkeiten. Recycling? Na klar, immer wieder gerne, das ist so herrlich kreativ und abwechslungsreich! :)

lg serafeena

Anonym hat gesagt…

Hallo Silvi,
herzlichen Glückwunsch zur Blog-Erstellung.
Von Deinen wuuuuuuuunderschööööööööööönen Recycling-Werken bin ich immer wieder erfreut, erstaunt und überrascht. Meisterin der Recycling-Kunst.
LG Gaby (BF)

Kydascha hat gesagt…

Huhu Liebes

hach wie herrlich das du nun auch blogst,...
ich finde deine Gestaltungsart seit langem schon fantastisch und nun kann ich auch immer sofort *guggen* kommen,...

wundervolle und sehr edle Werke und Ideen

Liebe knuddelgrüsse
Kydascha

Stempelmamis-Kreativseite hat gesagt…

Hallo Silvi,
herzlichen Glückwunsch zur Blogbesitzerin:)
wünsche Dir viel Spaß.
Wunderschöne WErke zeigst Du uns hier.KLASSE!

LG Irmi

Ps. Werde Dich jetzt verfolgen wenn Du nichts dagegen hast.:)