Samstag, 11. Oktober 2014

"Beste Wünsche" mit Plastic Wrap Background-Technik




Grundlage für die Karte ist ein bordeaux-farbener Fotokarton (14 x 11cm).

Den Hintergrund habe ich zuerst mit einem weißen Fotokarton gestaltet. Er wurde mit doppelseitigem Klebeband auf der Karte fixiert.

Für das Motiv-Papier habe ich diesmal ein Fotopapier (glossy) in der Technik "Plastic Wrap Background" gestaltet.
Die Anleitung dazu findet ihr hier.

Von mir wurden hierfür Distress Ink-Stempelkissen in den Farben Peeled Paint,  Fired Brick und Aged Mahagony verwendet.

Die Löcher in dem Papier habe ich mit dem Mat Pack von Stampin' Up gemacht. Dieses enthält eine Lochschablone, durch die man mit einer Prickelnadel ganz genau stechen kann.

Der Spruch ist ein Stempel der Firma Stampin ' Up (Galante Grüße).
Er wurde mit dem Aged Mahagony auf weißen Fotokarton gestempelt.

Ausgestanzt habe ich ihn mit einem Stanzer der Firma Stampin' Up (Extragroßes Oval).
Außerdem habe ich ihn mit der passenden Vorlage aus dem Perforierset Basics an den Rändern mit der Prickelnadel gelocht.

Nun wurde ein Oval mit meiner Big Shot (Präge- und Stanzmaschine) und einem Spellbinder (Classic Ovals) ausgestanzt.
Ich habe es mit dem Pine Needles gewischt (einfach mit einem Kosmetik-Pad oder Schwämmchen über das Stempelkissen und dann über das Papier wischen).

Als nächstes wurde dieses mit einem Folder aus dem Set "Designerrahmen" der Firma Stampin' Up in meiner Big Shot geprägt.

Den Spruch habe ich mit Klebestift in der Aussparung des geprägten Ovals fixiert.

Dann wurde aus dem bordeaux-farbenen Fotokarton mit meiner Big Shot und einem Spellbinder (Labels Four)  ein Label ausgestanzt.
Das Oval habe ich zusätzlich noch mit einer Prickelnadel an dem beim Stanzen entstehenden eingeprägten Rand gelocht.
Dann habe ich das Label mit Abstandsklebeband auf der Karte fixiert.

Abschließend wurden in den vier Ecken des Motivs mit 3-D-Klebepads goldene Card Candy Embellishments (Firma Craftworkcards) angebracht.
Diese sehen aus wie Brads (Musterbeutel-Klammern), haben aber keine Laschen. Sie werden deshalb nicht durchgesteckt, sondern einfach aufgeklebt.


Mit dieser Karte nehme ich außerdem an sechs folgenden Challenges teil:

Die erste Challenge ist bei "Word Art Wednesday", deren Vorgabe in der Challenge # 153 das Thema "Anything goes" war.

Die zweite Challenge ist bei "Simon Wednesday", deren Vorgabe in der Challenge das Thema " Use Watercolors" war.

Die dritte Challenge ist bei"Creative Inspirations", deren Vorgabe in der Challenge # 284 das Thema "Anything goes" war.

Die vierte Challenge ist bei "Papertake Weekly", deren Vorgabe in der Challenge  das Thema "Anything goes" war.

Die fünfte Challenge ist bei "Crafting from the heart", deren Vorgabe in der Challenge # 39 das Thema "Anything goes" war.

Die sechste Challenge ist bei "Sister Act", deren Vorgabe in der Challenge # 78 das Thema "Anything goes" war.

Kommentare:

Tieva hat gesagt…

Ein cooler Effekt, klasse gemacht.
Viele Grüße
Gabi

McCrafty's Cards hat gesagt…

Beautiful card Silvi I love that background
Kevin xx

theras kartenblog hat gesagt…

Das ist ja ein ganz toller Effekt!
Deine Karte sieht wundervoll aus.
LG Ilse (thera)

Carole Robb Bisson hat gesagt…

Thank you for posting your beautiful art with us this week during our 153rd challenge at Word Art Wednesday. Carole Robb Bisson

Jennifer Grissom hat gesagt…

Nice. Thanks for sharing at SACC.

Pat (mspfd) hat gesagt…

Very Pretty!

haththi hat gesagt…

Great design - thanks for joining us this week at crafting from the heart!

Carol L hat gesagt…

What a wonderful background, and to imagine it was done with plastic makes it even more amazing! Well done!

NGCARDS hat gesagt…

A great creation! Thanks for playing along at Creative Inspirations this week! xxx

debby4000 hat gesagt…

You background is fabulous, gorgeous card.
Thank you for joining us at Simon says Stamp Wednesday Challenge.
Luv
Debby