Donnerstag, 29. April 2010

Ein kleiner Dank an eine wunderbare Freundin

 



Gestern habe ich dieses Kärtchen einer lieben Freundin geschenkt...

Die Grundlage für die Karte ist eine Kartenrohling in Gold.

Das geprägte, weiße Hintergrundpapier wurde zuerst mit vier goldenen Brads (Musterbeutel-Klammern) verziert.

Dazu habe ich mit einem Bastel-Skalpell jeweils einen kleinen Schnitt in die vier Ecken des Hintergrundpapiers gemacht, dann die Brads durchgesteckt und hinten die Lasche umgebogen.

Da diese größeren Brads sehr lange Laschen haben, kürze ich diese, indem ich sie mit einem Saiten-Schneider abknippse.

Über dem geprägten Papier habe ich im mittleren Teil vor dem Aufkleben noch ein goldenes Juteband fixiert.

Auf der Karte wurde das Papier dann mit doppelseitigem Klebeband fixiert. 

Den Spruchstempel habe ich mit Versamark (Stempelkissen, das einen Wasserzeichen-Effekt ergibt und auch für Embossing verwendet werden kann) auf eine weiße Karteikarte gestempelt.
Dann wurde das goldene Embossing-Pulver aufgestreut und mit einem Heißluftgerät erhitzt...dies ergibt einen tollen Struktur-Effekt!

Ausgestanzt habe ich es mit meiner Big Shot (Präge- und Stanzmaschine) und den Spellbinders (Classic Ovals).

Das große Oval wurde mit den Spellbinders (Classic Scalloped Ovals) aus einer weißen Karteikarte gestanzt.
Dann habe ich es mit einem Distress Ink-Stempelkissen (Fired Brick) gewischt, mit dem Schriftzug beklebt und mit Abstandsklebeband auf der Karte fixiert.

Abschließend wurde das Oval noch mit einem goldenen Gelstift „Punkt-Strich-Punkt“ verziert.

Kommentare:

Zaubertigerchen hat gesagt…

Eine sehr pure, reine und klare Karte!
Kein unnötiger Schnickschnack!

Gefällt mir sehr gut!

Viele liebe Grüße
Gabi

hellerlittle hat gesagt…

Edel und doch Bodenständig durch das juteband,
klasse Arbeit - gefällt mir super

LG hellerlittle

hobbyvita hat gesagt…

hallo
eine sehr edle und schöne Karte.

LG

Birsel