Dienstag, 16. März 2010

Oster-Post für Gegi






Der Osterhase hat ja immer viel zu tun und ist darum bereits sehr früh bei der lieben Gegi aus dem Forum der Bastel-Elfe vorbeigehoppelt...*zwinker*

Die Grundlage für die Karte ist ein gelber Fotokarton (16 x 16 cm), den ich mit einem Eck-Stanzer abgerundet habe.

Darauf wurde links zuerst ein Rechteck aus dunkelgrünem Tonpapier mit Klebestift fixiert, darauf dann ein geprägtes, weißes Papier.

Für die Ostereier habe ich die Serviette mit Serviettenlack auf Tonpapier (alternativ weiße Karteikarte) geklebt und nach dem Trocknen zwischen Backpapier glattgebügelt.
Nach dem Ausschneiden wurden diese dann mit 3-D-Klebepads auf der Karte angebracht.

Den Schriftzug habe ich mit einem Versacolor-Stempelkissen (dunkelgrün) auf eine weiße Karteikarte gestempelt und ebenfalls auf dunkelgrünem Tonpapier festgeklebt.
Auf der Karte wurde dies mit Abstandsklebeband angebracht.

Die Ränder habe ich mit Filzstift in Dunkelgelb und Rot und einem weißen Gelstift „Punkt-Strich-Punkt“ verziert.

Die durchsichtigen Raindrops und die Stoffblumen habe ich mit Schmuckstein-Kleber fixiert.

Der Kuchen-Teller war ursprünglich bunt und wurde zuerst mit zwei Schichten weißer Acrylfarbe mit einem kleinen Schwämmchen grundiert.
Darauf habe ich dann zwei Schichten Modelliercreme (Metallic-Gelb) mit einem kleinen Schwämmchen aufgetupft.

Die Serviettenmotive wurden mit Serviettenlack aufgeklebt.

Den Rand des Tellers habe ich mit Stein-Paste glitter/grün (Firma CreaDirect) mit einem Pinsel in zwei Schichten betupft.

Das Teelicht habe ich auf die gleiche Art und Weise gestaltet.



Abschließend wurden noch mit dem dunkelgrünen Perlenstift auf den freien Stellen kleine Striche in die Strukturpaste gemalt.

Kommentare:

Luna05 hat gesagt…

Ei wie fein ;-)! Die Teile sehen toll aus...klasse! So schön bunt!

LG Nadine

Zaubertigerchen hat gesagt…

Hast du fein gemacht, Osterhasi ;-)

LG
GABI