Freitag, 1. Januar 2010

Ganzjahresgewichtel...diesmal für Dolphine!







Beim Ganzjahres-Gewichtel im Forum der Bastel-Elfe war die liebe Dolphine mein Wichtelkind für Dezember...

Ich habe ihr ein weihnachtliches Set mit einem schnuckeligen Engelmotiv gebastelt.

Grundlage für die Karte ist grüner Fotokarton, welchen ich zuerst mit Versamark (Stempelkissen, das einen Wasserzeichen-Effekt ergibt und auch für Embossing verwendet werden kann) und einem Schnörkel-Stempel aus einem Clear-Stamps-Set bestempelt habe.

Dann habe ich mit Klebestift oben und unten weiße Streifen aus Tonpapier fixiert.

Für das Engelmotiv und das Rentiermotiv habe ich die Serviette mit Serviettenlack auf Tonpapier (alternativ weiße Karteikarte) geklebt, nach dem Trocknen zwischen Backpapier glattgebügelt und nach dem Ausschneiden mit Klebestift auf dem weißen Tonpapier fixiert.

Dann habe ich zwei Kreise ausgestanzt (4,3 cm und 5 cm) in rot und grün. Der rote Kreis wurde mittig auf den weißen Streifen geklebt, der grüne mit Abstandsklebeband darauf fixiert.
Den gestempelten Schriftzug habe ich am Rand mit rotem Filzstift bemalt und auf die beiden Kreise geklebt.

Die Ränder wurden mit weißem Gelstift und dunkelgrünem Filzstift „Punkt-Strich-Punkt“ verziert.

Die durchsichtigen Raindrops habe ich mit Schmuckstein-Kleber fixiert.

Für das Teelicht habe ich ein Brotzeitbrett mit zwei Schichten weißer Acrylfarbe mit einem kleinen Schwämmchen grundiert. Das Engelmotiv wurde mit Serviettenlack aufgeklebt.
Um das Motiv herum habe ich mit einem kleinen Pinsel Strukturpaste in zwei Schichten aufgetragen.
Damit es nicht so matt aussieht, habe ich noch zwei Schichten Serviettenlack darüber aufgetragen.
Der Rand des Bretts wurde mit dunkelgrüner Modelliercreme mit einem Pinsel in zwei Schichten betupft.

Das Votivlicht habe ich mit zwei Schichten dunkelgrüner Modelliercreme mit einem kleinen Schwämmchen betupft.
Anschließend wurde das Votivlicht mit einem Klecks der Modelliercreme aufgeklebt.

Den Rand des Motivs habe ich mit einem dunkelgrünen Perlenstift verziert, den obere Rand des Votivlichts mit einem cremefarbenen Perlenstift und die Sterne habe ich mit Schmuckstein-Kleber fixiert.

Abschließend wurde noch mit dem dunkelgrünen Perlenstift auf den freien Stellen kleine Striche in die Strukturpaste gemalt.

Die kleine Flasche habe ich zuerst in Größe des Serviettenmotivs mit weißer Acrylfarbe grundiert (2 Schichten, aufgetupft mit einem kleinen Schwämmchen). Darauf wurde das Engelmotiv geklebt und dann der Rest der Flasche mit 2 Schichten weißer Strukturpaste mit einem Pinsel betupft.
Damit es nicht so matt aussieht, habe ich noch zwei Schichten Serviettenlack darüber aufgetragen.

Dann habe ich mit einem dunkelgrünen Perlenstift kleine Punkte um das Motiv herum und kleine Striche auf den Rest der Flasche gemalt.

Den oberen Flaschenhals habe ich mit der dunkelgrünen Modelliercreme und einem kleinen Pinsel in zwei Schichten betupft.

Zum Abschluss wurde oben noch eine Schleife mit rotem Satinband gebunden.
Damit dieses nicht ausfranst, schneide ich es schräg ab und halte ganz kurz ein Feuerzeug an diese Enden, so schmilzt das Band und bleibt prima glatt.

Die Tasche ist eine einfache, aber zweckmäßige Bastelei aus einem A4-Bogen grünem Tonpapier, welches ich mittig auf A5-Format gefaltet habe. Damit die Papiere nicht herausfallen können, ist auf der Innenseite mittig auf der linken und rechten Seite ein kleines Rechteck (ca. 4 x 4 cm groß) eingeklebt, das ich vorher in der Mitte geknickt habe. So entsteht ganz unkompliziert eine kleine Lasche.

Die Tasche habe ich zuerst mit Versamark (Stempelkissen, das einen Wasserzeichen-Effekt ergibt und auch für Embossing verwendet werden kann) und einem Schnörkel-Stempel aus einem Clear-Stamps-Set bestempelt.
Dann wurde weißes Tonpapier aufgeklebt.

Für das Engelmotiv habe ich die Serviette mit Serviettenlack auf Tonpapier (alternativ weiße Karteikarte) geklebt, nach dem Trocknen zwischen Backpapier glattgebügelt und nach dem Ausschneiden mit Klebestift auf dem weißen Tonpapier fixiert.

Das Serviettenmotiv wurde noch mit cremefarbenem Perlenstift verziert.
Die Ränder habe ich jeweils mit weißem Gelstift und rotem Filzstift verziert.

Abschließend habe ich noch aus einer glänzenden weißen Tapete gestanzte Schneeflocken aufgeklebt und mit einem roten Perlenstift verziert.

Gefüllt war sie mit durch Textilversteifer gehärtete weihnachtliche Servietten, die prima als Hintergrundpapier geeignet sind.

Kommentare:

Zaubertigerchen hat gesagt…

Da wird sich dein Wichtelkind aber gefreut haben! Das Set ist wieder super schön geworden!

Viele liebe Grüße
Gabi

Angelika hat gesagt…

Wow...dein Wichtelkind wird sich sehr darüber gefreut haben. Das Set schaut wunderschön aus!

Liebe Grüße
Angelika

Heike hat gesagt…

Ein wunderschönes Set hast du gezaubert, das ist ganz sicher super angekommen :-)))......

Ich wünsche dir ein tolles Neues Jahr 2010.....

Lg.Heike

Sandra (soleil) hat gesagt…

Aaah, das mit mit dem Brotzeitbrett konnte ich mir gar nicht so genau vorstellen, aber jetzt weiß ich, was gemeint ist! Das Set ist sehr sehr schön, genau mein Geschmack!

Katis kreative Ecke... hat gesagt…

schnuckelig geworden!!
Kati

Swaantje hat gesagt…

Ein wunderschönes Set hast du gezaubert.
Die Engelchen sind super knuffig.
Wünsche dir eine schöne Woche.
Herzliche Grüße
Swaani